header_news_studienstart_07092018
Studienstart beim Technologieunternehmen Beckhoff Automation
Praxisintegriertes Studium sichert Bedarf an qualifizierten Nachwuchskräften
Am 1. August 2018 starteten bei Beckhoff in Verl 25 Studierende in den praxisintegrierten Bachelorstudiengängen Mechatronik/Automatisierung, Wirtschaftsingenieurwesen, Digitale Logistik, Product-Service Engineering und Digitale Technologien. Der Studiengang Digitale Technologien ist neu und wird erstmals angeboten. Diese Erweiterung belegt den großen Erfolg des Ausbildungsmodells sowie der zukunftsträchtigen Ausrichtung des Campus Gütersloh der FH Bielefeld an aktuellen technologischen Entwicklungen und den Bedarfen des Arbeitsmarktes.

Am 5. September 2018 begrüßte Geschäftsführer Hans Beckhoff offiziell die Erstsemester in der Verler Unternehmenszentrale (Bild). Von ihnen haben 13 Studierende den praxisintegrierten Bachelorstudiengang Mechatronik/Automatisierung gewählt. Weiterhin wurden fünf Studienplätze im Fach Wirtschaftsingenieurwesen vergeben, einer für Product-Service Engineering und zwei im Fachbereich Digitale Logistik. Insgesamt vier angehende Ingenieure haben sich für den neuen Studiengang Digitale Technologien entschieden. Damit beschäftigt Beckhoff aktuell 90 Studierende.

Den Erfolg dieses Studienmodells beschreibt Dr. Ursula Frank, Projektmanagement Forschung & Entwicklung bei Beckhoff: „Seit dem Beginn unseres Engagements für den Campus Gütersloh der FH Bielefeld im Jahr 2010 hat sich das praxisintegrierte Studium sowohl für die Studierenden als auch für Beckhoff bewährt. So schafft die frühzeitige Einbindung der Studierenden in Ingenieursarbeitsgruppen sowie in konkrete Projekte und Arbeitsprozesse schnell Erfolgserlebnisse bei den jungen Menschen. Dies sorgt für Selbstvertrauen und eine hohe Motivation, sodass nahezu 100 Prozent unserer Studierenden ihr Studium erfolgreich in der Regelzeit abschließen. Und das Unternehmen profitiert von hervorragend und gezielt auf die Bedürfnisse der Praxis hin ausgebildete Nachwuchskräfte.“

Wichtig ist laut Dr. Ursula Frank insbesondere für einen Technologieführer wie Beckhoff auch die kontinuierliche, an technologischen Entwicklungen orientierte Erweiterung des Studienangebots: „Ein gutes Beispiel hierfür ist der neu eingerichtete Studiengang Digitale Technologien. Dieser bildet zum Datenanalysten aus, also für einen zukunftsweisenden Beruf. Denn die Analyse großer Mengen produktionstechnischer und/oder Wirtschaftsdaten gewinnt zunehmend an Bedeutung, um z. B. den Verschleiß an Maschinen oder auch Produktionsengpässe frühzeitig erkennen und ihnen entgegenwirken zu können.“

Erweitert wird auch das Angebot an berufsbegleitenden Masterstudiengängen, die es derzeit für Wirtschaftsingenieurwesen und Angewandte Automatisierung gibt. So sollen die Studierenden zukünftig zu jedem Bachelorstudiengang aufbauende Masterstudiengänge wählen können.

Am 5. September 2018 begrüßte Geschäftsführer Hans Beckhoff in der Verler Unternehmenszentrale offiziell die Erstsemester der praxisintegrierten Bachelorstudiengänge der FH Bielefeld, Campus Gütersloh.
Am 5. September 2018 begrüßte Geschäftsführer Hans Beckhoff in der Verler Unternehmenszentrale offiziell die Erstsemester der praxisintegrierten Bachelorstudiengänge der FH Bielefeld, Campus Gütersloh.